Mehr Sicherheit für Einsatzkräfte durch den Löschigel

Ein echter Game-Changer!

Die ideale Lösung, um den Sicherheitsabstand zwischen Einsatzkräften und dem Gefahrenbereich zu erhöhen. Mit max. 550 l/min und bis zu 13 Metern Wurfweite eignet sich der Löschigel besonders für Industrie und Hallenbrände. Ein weiteres Spezialgebiet ist das Niederschlagen von Gasen und Aerosolen.

Durchdacht

Der clevere Aufsatz für B-Schläuche nähert sich brennenden oder chemischen Gefahrenquellen, damit die Einsatzkräfte es nicht tun müssen. Dabei ist sein Handling so einfach wie intuitiv, mit wenigen Handgriffen lässt er sich auf einer normalen Steckleiter befestigen und kann so in den Gefahrenbereich geschoben werden.

Einsatzgebiete des Löschigels:

  • Industrie- und Hallenbrände
  • Scheunenbrände
  • Niederschlagung von Gasen und Aerosolen
  • Waldbrände
  • Tiefgaragenbrände

 

Ratgeber und Empfehlungen

Wie funktioniert die Benutzung des Löschigels?

Der Löschigel ist auf einem Steckleitereinsteckteil befestigt, dieses wird in einem Steckleiter B-Teil arretiert und an einen Storz-B-Schlauch angeschlossen. Dank der Rollen kann der Löschigel anschließend ohne größere Anstrengung bewegt werden. Die Leitern als Fortbewegungsmittel ermöglichen es, einen erhöhten Sicherheitsabstand zu halten und dabei auf bereits vorhandene Rettungsmittel zurückzugreifen.

Was sind die Einsatzgebiete des Löschigels?

Der Löschigel eignet sich insbesondere für Industrie und Hallenbrände, da dort ein großer Bewegungsspielraum für die Leiter verfügbar ist. Die Niederschlagung von giftigen Gasen und Aerosolen kann der Löschigel ebenso unterstützen wie das Kühlen von Behältern. Bei Waldbränden kann der Löschigel eine Schneise schlagen oder als stationärer Regner benutzt werden.

Wie ist die Temperaturbeständigkeit der Leiter?

Das Metall der Leiter kann einen solchen Einsatz bis 200 °C überstehen, ohne dass es zu relevanten Veränderungen des Materials kommt. Nichtsdestotrotz hat nach jedem Einsatz eine Prüfung durch einen sachkundigen Gerätewart zu erfolgen. Die Leiter wird beständig durch den Löschigel gekühlt, außerdem entstehen in der Regel in Bodennähe keine so hohen Temperaturen.

Wie hoch ist das Gewicht des Löschigels?

Der Löschigel wiegt nur ca. 8 kg.

Wie ist die Durchflussmenge?
Druck Volumenstrom
5 bar 320l/min
7 bar  375l/min
10 bar 450l/min

 

Wofür braucht man den Löschigel?

Der Löschigel wurde dazu geschaffen, Einsatzkräften einen erhöhten Sicherheitsabstand zu bieten und somit den Eigenschutz signifikant zu erhöhen!

Anzahl der Düsen

Die Standard-Konfiguration besteht aus 12 Düsen.

Sind die Düsen auswechselbar?

Die Düsen können, mit gängigem Werkzeug, unkompliziert und schnell getauscht werden.

Wie wird der Löschigel verladen?

Der Löschigel kann je nach Verlade Konzept am Schutzbügel aufgehängt werden oder auf dem Dach untergebracht werden.

Kann man Netzmittel einsetzen?

Der Löschigel kann mit Benutzungsmittel genutzt werden. Die Erzeugung eines dicken, erstickenden Schaums ist jedoch nicht möglich.

Wo ist er erhältlich?

Bei unseren Partnern, den Brandschutzfachhändlern, bekommen Sie ein attraktives Angebot. Fragen Sie auch nach einer praktischen Vorführung bei Ihnen vor Ort.

Mehr Infos?

Wir freuen uns, Ihnen weiterführende Informationen bereitzustellen! Wenn Sie mehr erfahren möchten, zögern Sie nicht, uns per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren. Unser engagiertes Team steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen weiterzuhelfen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

feuerwehr@doenges‐online.de
Fon: +49 2196 9756-112